Altbau Renovierung

Einsatz in der Renovierung

Bei Renovierungen im Gebäudebestand ist die Flächenheizung ideal. Sie sorgt auch hier für ein behagliches Klima, ohne sichtbar zu sein. Für die Modernisierung sind bei emcal spezielle Systeme mit geringem Gewicht und niedrigen Konstruktionshöhen entwickelt worden, die allen besonderen bautechnischen Anforderungen des Altbaus gerecht werden.

NEU von emcal ist das System "INFLOOR"-Frästechnik und ermöglicht den nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung für jeden Raum. Ob für Ihre architektonischen Freiräume bei Modernisierung der Bausubstanz oder als Alternative zu konventionellen Heizsystemen. Ob als Fußboden- oder Wandheizung, emcal bietet immer eine durchdachte Lösung an.

Systeme

  • Frästechnik "INFLOOR"
  • Trockenbau-Kombielement
  • mini Flächenheizung- und Kühlung
  • Klimaboden-System
  • GKT-Bauplatten

emcal + INTOFLOOR

DIE SPEZIALISTEN FÜR GEFRÄSTE FUSSBODENHEIZUNG
emcal und INTOFLOOR sind Spezialisten auf dem Gebiet der Installation von gefrästen Fußbodenheizungen. Gemeinsam mit dem Fachinstallateur bieten wir individuelle Komplettlösungen für ein perfektes Raumklima an. Unsere Systemlösung bietet somit die ideale Schnittstelle zur Nutzung aller gängigen effizienten Heizquellen.

Mit der innovativen emcal INFLOOR Systemlösung erfüllen wir Ihnen im Handumdrehen den Wunsch nach einer hochmodernen und energieeffizienten Fußbodenheizung

Unsere Systemlösung erspart Ihnen:

  • dreckbringende Estrichentkernung
  • teures Neugießen des Estrichs
  • wochenlange Trocknungszeit

Leistungsumfang

  • Beratung, Konzeption und Machbarkeitsstudie
  • Präzisionsfräsen
  • Abfuhr und Entsorgung der Estrichabfälle
  • Verlegen der emcal Heizrohre
  • Anschluss der Rohre an den Heizkreisverteiler
  • Abspachteln der Heizrohrkanäle mit kunststoffvergütetem Flex-Spachtel
  • Raumthermostat auf Funkbasis
  • Anschlussklemmleiste auf Funkbasis 230 V
  • Stellmotore 230 V
  • im Auftragsfall Heizkreisberechnung

DIE WÄRMEVERTEILUNG

emcal EDELSTAHL-HEIZKREISVERTEILER mit Durchflussmesser
Die emcal Edelstahl-Heizkreisverteiler aus massivem Vierkantprofil sind werkseitig auf Funktion und Dichtigkeit geprüft. Mit bis zu 13 Heizkreiszonen pro Verteiler aus einem Stück bestehen die emcal Qualitätsverteiler aus korrosionsbeständigem Edelstahl. Die Heizkreisverteiler werden in einem Auf- oder Unterputz-Verteilerschrank (Farbe: weiß / RAL 9010) montiert.

emcal FESTWERTREGELSET
Eine wirtschaftliche Lösung liefert das emcal Festwertregelset passend zu den emcal Edelstahl-Verteilern zum Betrieb einer Fußbodenheizung in Anlagen mit höherem Temperaturniveau (Heizkörper). Das Festwertegelset besitzt eine Hocheffizienzpumpe mit integriertem Temperaturwächter. Das Set wird im Standardverteilerschrank eingebaut. (Einbau im LED-Schrank nicht möglich)

Funk-Einzelraumregelung - einfache und drahtlose Nachrüstung
Mit der emcal Funkregelung, bestehend aus drahtlosem Funktermostat und Funkempfänger (230V) wird für ein behagliches Raumklima gesorgt. Eine Unterputzverkabelung in den Wohnräumen entfällt. Die Raumregler senden Signale zu den emcal-Klemmleisten, die im Verteilerschrank unsichtbar verschwinden.

 

emcal IDEAL- Trockenbausystem

 
emcal IDEAL- Trockenbausystem mit Estrichelement "CompactFLOOR" 12mm oder Entkopplungsmatte "Strongboard FL"

Die emcal Fußbodenheizungs-Trockenbausysteme "IDEAL" NEO20 bzw. EPS30 in Verbindung mit der neuen Lastverteilschicht "CompactFloor 12mm", ermöglichen eine direkte Verlegung aller Oberböden. Ein Trocken- oder Naßestrich entfällt. Die Gesamthöhe beträgt zwischen 42 und 52mm inkl. Belag. Es ist keine Verklebung mit den Fußbodenheizungselementen notwendig. Der Kunde spart ca. 3 Wochen Bauzeit, da ein Estrichaufheizen nicht mehr notwendig ist.
Als Direktauflage der Trockenbauelemente bei Fliesen und Laminatboden kann auch die emcal Entkopplungsmatte "Strongboard FL" verlegt werden. Bei Fliesen ist diese vollflächig mit den Trockenbauenelementen zu verkleben, bei Laminat wird diese schwimmend verlegt. Auch für den Neubau geeignet.

Kombielement mit Trockenestrichplatte

Das emcal Trockenbau-Kombielement TBE25-14 mit den verzinkten Wärmeleitlamellen wurde insbesondere für Decken mit geringeren Verkehrslasten entwickelt. Die Konstruktionshöhe des Kombielements mit einer Trockenestrichplatte beträgt nur ca. 45 mm.

Zwischen Element und Estrich ist eine Schutzfolie zu legen.

  • Geringes Gesamtgewicht von ca. 32 kg/m² inkl. Trockenestrichplatte.
  • Isolierung aus Polystyrol. FCKW- freie Wärmedämmung.
  • Die Wärmeleitlamellen sorgen für eine gute Wärmeverteilung.
  • Geeignet für 14mm emcal-Verbundrohre.

emcal Trockenbaukombielement

in 25 mm Stärke aus PS 30 SE B1, für das 14 x 2 mm Verbundrohr
Verlegeabstände: 125 und 250 mm
Das Kombielement ist gleichzeitig als Kopf- und Mittelplatte ausgebildet.
Die Rohrführungskanäle dienen zur Aufnahme der Wärmeleitlamellen mit den Verbundrohren.
Nutzmaß 1020 x 645 mm -> 0,66 m² je Platte

emcal Wärmeleitlamellen

aus verz. Stahlblech, für die gleichmäßige Wärmeverteilung. Die Lamellen sind 2-fach vorgestanzt zum einfachen kürzen.

Maße: 750 x 120 x 0,5 mm

Materialbedarf:
VA 12,5 -> 7,5 St./m²
VA 25,0 -> 5 St./m²

emcal Umlenkblech 180°

als Umlenkbogen in Verbindung mit der Mäanderverlegung, aus verzinktem Stahlblech in 0,4 mm Stärke.

Materialbedarf:

VA 12,5 = 

6 St./m²

VA 25 = 

3 St./m²